…passierten im Jahr 2020. Im Allgemeinen wird deutlich, dass immer mehr Fahrrad gefahren wird. Dementsprechend steigen auch die Unfallzahlen seit geraumer Zeit. Das Statistische Bundesamt zählte auf der letztjährigen Himmelfahrt 648 Fahrradunfälle mit Personenschaden. Keine Nebenrolle dürften hierbei auch berauschende Mittel wie Alkohol gespielt haben.

Mehr

Die Kampagne des ADAC in Baden-Württemberg mit ihren Partnern Innenministerium und GIB ACHT IM VERKEHR wollen mit aufmerksamkeitskräftigen Aussagen wie „Respekt zeigen. Leise fahren“, „Bitte nicht rööööhren“ oder „Leise fahren. Lärm sparen“ auf großflächigen Tafeln am Strassenrand das Problembewusstsein bei Motorradfahrern schärfen.

Mehr

Am 5. Mai wird eine bundesweite Verkehrssicherheitsaktion durchgeführt – dieses Jahr steht der Radverkehr thematisch im Fokus.

Mehr

Die neue landesweite Präventionskampagne „Abgefahren – Ra(d)geber Verkehr“ startet mit Kurzclips in den sozialen Medien sowie einer Pressekonferenz.

Mehr

Erstmals liegen vorläufige Verkehrsunfallzahlen im Bereich Elektrokleinstfahrzeuge vor.

Mehr

Während der Corona-Pandemie gab es weniger Verkehr auf den Straßen und deshalb weniger Meldungen für die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst in Baden-Württemberg.

Mehr

Die ersten warmen Sonnenstrahlen, frühlingshaftes Wetter, das sind die immer wiederkehrenden Anzeichen für Bikerinnen und Biker, sich und die Maschine auf die neue Motorradsaison vorzubereiten.

Mehr

Zum 1. April 2021 tritt eine Änderung in der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) in Kraft. Keine zweite praktische Prüfung zur Streichung der Automatikbeschränkung im Führerschein mehr notwendig. Eine Bescheinigung der Fahrschule zur Befähigung mit Schaltgetriebe genügt.

Mehr

Die Unfallzahlen insgesamt waren 2020 in Baden-Württemberg stark rückläufig, mit zum Teil erheblichen Rückgängen in fast allen Bereichen. Sicherlich haben auch die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie dazu beigetragen.

Mehr
Alkoholunfälle

Im Jahr 2001 wurde die sogenannte 0,8-Promille-Grenze auf 0,5 Promille herabgesetzt. Was das für die Fahrzeugfahrenden heißt, bereits ab einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille, ohne Auffälligkeiten, wird ein Fahrverbot ausgesprochen.

Mehr

Das Präventionsreferat des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat in Kooperation mit dem Förderverein „Sicherer Landkreis Böblingen“ vier Videoclips erstellt, in denen interessierte Eltern und deren Vorschulkinder in wenigen Minuten das richtige Überqueren einer Straße anschaulich erklärt bekommen.

Mehr

Das Berufskraftfahrerqualifizierungsgesetz regelt die Qualifikation und die Weiterbildung der Berufskraftfahrenden im gewerblichen Güter- und Personenverkehr.   Aktuelle Informationen hier  

Mehr
Enthüllung Kampagnefahrzeug TUNE IT! SAFE! 2021

Die Initiative TUNE IT! SAFE! zeigt, dass ansprechendes kreatives Tuning mit den gesetzlichen Vorgaben keinesfalls in Widerspruch stehen muss. In der „Blaulicht-Edition“ strahlt der ACS8 5.0i ultimative Fahrfreude aus.

Mehr

Seit Einführung der Straßenverkehrsunfallstatistik im Jahr 1953 gab es noch nie weniger Tote.

Mehr
Dooring-Kampagne-DVR

Mit dem Appell „Behalte deine Tür im Griff! Beim Aussteigen gilt: Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!“ geht die „Dooring“-Kampagne des DVR ins zweite Jahr.

Mehr