Rettungsgasse Unser Medienpaket für die Kampagne „Rettungsgasse“ in Baden-Württemberg (Kampagne-Start am 15.02.2018). Weitere Infos zum Thema erhalten Sie auf unserer Seite Rettungsgasse
wt-pm-1 Plakat wt-pm-1d      Postkarte deutsch wt-pm-1e      Postkarte englisch wt-pm-1f       Postkarte franz. wt-banner- rettungsgasse 2-streifig wt-banner- rettungsgasse 3-streifig
bestellbar bestellbar bestellbar bestellbar kein Bestellangebot kein Bestellangebot
Bestell-Medien
Download
Empfehlungen
Bestellung
Unsere Medien von A-Z zu weiteren Verkehrssicherheitsthemen Bei Interesse an einem Angebot bitten wir um Beachtung der ergänzenden Hinweise der Gesamtbeschreibung in den Download- Dokumenten zum Angebot – siehe jeweils unter mehr. Dort erhalten Sie auch Hinweise über evtl. anfallende Kosten. Für einzelne Medien besteht nur ein Downloadangebot (siehe jeweils unter Hinweise). Sofern Medien aktuell nicht im Angebot sind, erfolgt ein Hinweis zum Bearbeitungsstatus.
Unfallkarte Für den „Fall der Fälle“  –  unser Vordruck zum Austausch der wichtigsten Daten Unfallbeteiligter am Unfallort Elektronisch ausfüllbare pdf- Datei – Format A5 –2fach auf A4 Einfach am PC ausfüllen, ausdrucken und im Fahrzeug mitführen
wt-pm-2
nur Downloadangebot unter “mehr” Button
wt-pm-4
Richtiges Verhalten an Haltestellen Unser Flyer mit Informationen und Tipps zur Sicherheit an Haltestellen mit den Bestimmungen aus § 20 der StVO (öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse) – grafische Darstellung der Verhaltensnormen an Haltestellen.
wt-pm-7
Kein Bestellangebot
Gurte retten Leben! – Wer klickt, hat’s geschnallt! Der Folder mit  Informationen und Tipps rund um das Thema Gurt als Lebensretter Nr. 1. In den letzten Jahren hatte etwa jeder vierte tödlich verunglückte Verkehrsteilnehmer den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Ergänzende Infos zur Kindersicherungspflicht und aktuellen Ahndungssätzen bei Verstößen.
wt-pm-9
bestellbar
Auszug aus dem Bußgeldkatalog Der Folder mit Angaben zu Bußgeld-Regelsätzen und Punkten – Stand 11/2017 – sowie evtl. Fahrverbot zu den Themenbereichen Geschwindigkeit – Abstand – Alkohol/Drogen – Ablenkung - Rettungsgasse - Rotlichtverstöße
wt-pm-10
bestellbar Ein Angebot des Bundes gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V. – Sektion Württemberg
Unfallflucht … ist eine Straftat! In Baden-Württemberg ereignet sich etwa jede halbe Stunde ein Verkehrsunfall. Wer sich als Unfallbeteiligter vom Unfallort entfernt, bevor die notwendigen Feststellungen getroffen werden können, begeht Unfallflucht. Häufig kann eine Unfallflucht bereits verhindert werden, wenn sich der Zeuge dem Verursacher zu erkennen gibt. Informationen und Tipps für Zeugen und Unfallbeteiligte.
wt-unfallflucht
nur Downloadangebot unter “mehr” Button Muster eines Medienpakets (Plakat/Füller- Anzeige/Folder) aus einem ursprünglichen Angebot bei der ehemaligen PD Böblingen
Wildwechsel Alle zweieinhalb Minuten kollidiert ein Auto auf deutschen Straßen mit einem Hirsch, einem Reh oder einem Wildschwein… Informationen zu den Fakten und besonderen Unfallgefahren durch Wildwechsel mit den weiteren Abschnitten Reaktion bei Wildwechsel, Wildunfälle vermeiden, Zusammenstoß unvermeidbar, nach einem Wildunfall und Rechtslage.
wt-wildwechsel
nur Downloadangebot unter “mehr” Button Muster aus einem ursprünglichen Angebot bei der ehem. PD Pforzheim
Was geschieht, wenn’s passiert ist? Broschüre mit Informationen der Polizei für Opfer und Geschädigte von Verkehrsunfällen
bestellbar
OPFERSCHUTZ
wt-tuning Booklet der Kampagne Tune it! Safe!
Ratgeber für sicheres Tuning „Aus der Szene für die Szene“ Beispielhafte Anleitung für verkehrssicheres und regelkonformes Auto-mobil-Tuning. Grundsätzlich wird empfohlen, sich vor Beginn einer Tuningmaßnahme mit einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr (aaSoP), einem Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation oder einer Technischen Prüfstelle abzusprechen.
bestellbar für Polizeipräsidien in Baden-Württemberg und Aktionspartner GIB ACHT IM VERKEHR (solange der Vorrat reicht)
Broschüre mit Tipps und Hinweisen der Polizei für Opfer von Straftaten
Weitere Informationen zum Opferschutz mit Download-Angeboten siehe unter mehr
Ablenkung JEDER AUGENBLICK ZÄHLT. Info-Postkarte insbesondere zur Verwendung bei Kontrollmaßnahmen zur Unfallursache „Ablenkung“
wt-pm-3
bestellbar